Freitag, 5. Juli 1996

5. Juli

"Hey, bist du morgen bei den Kämpfen dabei?"
Benji rief nach der Schule an. Ich kam mal wieder aus dem Mustopf. Degendorf tritt wohl morgen gegen unsere zweite Mannschaft an, bei uns in der Halle. "Na jedenfalls nicht auf der Matte."
"Na ich auch noch nicht, weiß ja, meine Rippe. Aber dann können wir ja hinterher vielleicht noch weggehen."
"Wie wär's mit der Tofa?" Ich weiß auch nicht, warum ich ausgerechnet das vorgeschlagen habe, aber mir fiel so schnell wahrscheinlich nichts anderes ein.
"Jo, geht klar, wird sicher cool."

Na ob das so cool wird, weiß ich noch nicht. Ich sitze bestimmt wieder völlig neben der Rolle in der Gegend rum, während alle möglichen Leute mit den Mädels rumbaggern.
Ansonsten merkt man auch hier wieder, daß es kurz vor den Zeugniskonferenzen ist. Alle Lehrer wollen noch mal hier schnell einen Test und da eine Arbeit. Es ist echt zum Kotzen. Die nächste Woche wird noch mal total ätzend.

Moms Geburtstagsfeier am Abend war wie immer reichlich unspannend. Feier ist sowieso zu viel gesagt. Ein großes gemeinsames Raclette-Essen und das war es dann. Ich frage mich echt, wieso Oma dafür extra hier runtergekommen ist. Aber was soll's. Wenigstens war Dad mal früh zu Hause. Und Mom hat sich über meine CD gefreut.

Kommentare:

  1. Das Jahr vom Beitrag müsste angepasst werden.
    Ansonsten danke fürs Veröffentlichen, es darf auch gern im Zeitraffer geschehen :-)

    AntwortenLöschen
  2. Hi!

    Es wird doch hoffentlich weitergehen? Wäre sehr schade, wenn nicht...

    Viele Grüße,

    Anonymus

    AntwortenLöschen
  3. Dranbleiben ;-) ich will doch weiterlesen!

    AntwortenLöschen