Freitag, 2. Januar 1998

2. Januar

"Irgendwie muß ich mich ein bissele bewegen. Ich werde ja total fett."
"Wat nich' alles."
"Doch echt." Wie zum Beweis, zog Nils sein Sweatshirt hoch.
"Spinner, wenn du nicht sofort damit aufhörst, falle ich sofort über dich her."
"Mach doch."
"Wir könnten in die ASH gehen, ein wenig schwimmen."
"Ahaaa, in DEINE berühmte ASH? Da wo du früher immer alle Jungs abgeschleppt hast?"
"Ich habe nicht 'IMMER ALLE' Jungs da abgeschleppt. Unbelievable!"
"Aber warum eigentlich nicht, ist ja vielleicht eine ganz nette Idee. Gehen wir etwas schwimmen. Ist ganz gut für die Kondi."
"Ich dachte ja echt schon, daß du krank bist, weil du bisher kaum was von Training geredet hast."
"Das wird alles anders, jetzt im neuen Jahr. Da gibt's keine Schlamperei mehr."
Ja, ja. Es wird alles anders. Was soll denn anders werden? Noch mehr Trainings-Streß? Wenn ich ehrlich bin, genieße ich die trainingsfreie Zeit. Ok, ein bißchen vermisse ich das Ringen schon, aber eben nur das Ringen und nicht das Trara drumherum mit Training und Wettkämpfen. Auf der anderen Seite, wenn ich mir überlege, wie weit ich schon gekommen bin.
Auf jeden Fall sind wir in die ASH getapert und sind ewig lange geschwommen. Und ich habe nicht nach schnuckeligen Jungs geguckt und auch nicht unter der Dusche oder sonstwo gebaggert. Nils meinte, so langsam lernt er alle Orte aus meiner Vergangenheit kennen. Das stimmt irgendwie schon. Wobei die ASH ja nun bestimmt kein Highlight ist. Aber irgendwie, irgendwie ist es komisch. Irgendwie zieht mich dieses Schwimmbad schon magisch an. Ok, nicht nur dieses. Seltsam.
Auf jeden Fall sind wir noch hinterher ins Feuerstein getapert und haben uns den Bauch ordentlich vollgeschlagen. Nils mußte natürlich mosern, weil ihm die Ecke von Hamburg nun überhaupt nicht gefallen hat. Aber das kann ich jetzt auch irgendwie nicht ändern. Ist eben nicht alles so ordentlich und sauber wie im Schwabenland.

Heute Abend werden wir mal einen neuen Laden austesten, den Dommes entdeckt hat. Ich bin gesp

Keine Kommentare:

Kommentar posten