Dienstag, 10. Februar 1998

10. Februar

"Ich weiß es nicht, echt nicht."
Ich hatte Nils gefragt, wann er denn nun Bescheid bekommt, welcher der vielen Bundesligavereine sich um ihn reißt. Naja, nicht ganz so. Aber er meinte, daß sie sich irgendwann eben bei ihm melden.
"Aber was passiert denn, wenn zum Beispiel Schifferstadt sagt 'Ja, den Nils wollen wir.' Was machst DU dann?"
"So richtig habe ich mir das noch nicht überlegt."
Na toll! Das war ja mal wieder typisch Nils.
"Wie jetzt? Willst du die Schule wechseln, nach Schifferstadt gehen, nur um da weiter zu ringen?" Meine Stimme war wahrscheinlich etwas zu laut, denn einige Leute im Kraftraum guckten zu uns rüber. Dabei fällt mir ein, ich muß gleich mal nachgucken, wo Schifferstadt überhaupt ist.
"Nein, ich mache auf jeden Fall hier das Abi fertig."
"Na wenigstens etwas...", murmelte ich.
"Tim..."
"Ja?"
"Du könntest ja mitkommen."
Ich guckte ihn an. Er meinte das ernst. Er meinte das wirklich ernst und glaubt echt, daß ich mitgehe, wenn er zu irgendeinem Ringerverein in die Pampa geht.
Und plötzlich, ganz plötzlich passierte etwas mit mir. Ich weiß nicht wie und ich weiß nicht warum. Es war irgendwie seltsam: Plötzlich hörte ich mich sagen: "Ich glaube, wir müssen uns wirklich mal über uns sprechen. Wie es mit uns weitergeht."
Als ich das gesagt hatte, wurde mir klar, WAS ich da eigentlich gesagt habe. Und mir wurde heiß und kalt. Nils guckte mich an. Ich versuchte etwas in seinen Augen zu lesen. Doch meine eigenen Gefühle waren viel zu stark. Ich hätte ihn in diesem Augenblick einfach nur so gerne in Die Arme genommen, ihn festgehalten und ihn nie wieder losgelassen.
Nils nickte.
"Samstag?"
"Samstag." Damit verschwand er in der Umkleide.

Keine Kommentare:

Kommentar posten