Montag, 15. Juli 1996

15. Juli

"Mach dir nichts draus, Silvio ist einfach ein Idiot."
"Schon klar, aber warum nennt er mich permanent 'kleine Schwuchtel'? Benehme ich mich vielleicht so? Oder trage ich ein unsichtbarer Schild auf der Stirn, wo drauf steht ich bin schwul?"
Doris lachte: "Nicht daß ich wüßte. Aber er nennt doch alle Leute so. Er ist und bleibt eben ein Arsch." Ich muß ehrlich sagen, daß mich diese Antwort nur zum Teil beruhigte. Eigentlich hörte ja sowieso niemand auf ihn. Aber mich nervt das trotzdem, weil ich mir immer überlege, ob er vielleicht irgendwas mitbekommen hat.
Naja, ansonsten ist die Zeit kurz vor den Zeugnissen halt wie am GySue. Ein Teil der Lehrer hat genauso wenig Lust wie die Schüler und der andere Teil glaubt, den Stoff bis zum letzten Tag durchziehen zu müssen. So wie es aussieht, wird mein Zeugnis ganz gut aussehen.

Max ist auch wieder in der Schule. Er meint, in der WG achten sie genau darauf, daß die Leute zur Schule oder zur Arbeit gehen. Er scheint in den letzten paar Tagen total erwachsen geworden zu sein. Ich erkenne ihn fast gar nicht mehr richtig wieder und bin überrascht, daß so etwas so schnell geht. Ich habe ihn gefragt wie es ihm geht. Er meint, eigentlich ist es ganz ok so, wie es jetzt ist, der ganze Streß in der Zeit vorher war sowieso kaum mehr zum Aushalten. Er macht sich nur Sorgen um Paul, wie es ihm jetzt geht.

Training war ganz spannend heute. Wir haben eine neue Griffserie gelernt: Granby. Und ich habe es sogar auf Anhieb kapiert.

Keine Kommentare:

Kommentar posten